home
Der Anzug im Grossen Rat
Ein Rückblick auf 30 Jahre politische Vorstösse
Businessplan
Bauprojekt
Schwimmzentrum
Stiftung
Statuten
Anzug im Grossen Rat
Postulat im Landrat
Anzugstext
Pressetext
Presseberichte
Kontakt
FAQ
 
Das Bestreben, in Basel ein 50m Hallenbad zu bauen, ist fast so alt wie
das Hallenbad Rialto:
Im Jahre 1964 beantwortete die Regierung eine Interpellation "ob schon
Projekte oder Planstudien vorliegen, namentlich mit wettkampfmässiger
Bahnlänge von 50m und wie weit diese gediehen sind" dahingehend, dass
eventuell im Sportzentrum St. Jakob ein Sportbecken von 50m geschaffen
werden könne.
1969 wurde ein weiterer Anzug betreffend Planung neuer Hallenbäder ein-
gereicht, in welchem die Frage nach einer Gesamtkonzeption bezüglich dem
Neubau von Hallenbäder zur besseren Ausnutzung der vorhandenen und
neuer Kapazitäten gestellt wurde.
1971 wurde ein Initiativbegehren zur Errichtung eines zweiten Hallenschwimmbades mit 3425 Unterschriften eingereicht. Dieses zweite Hallenschwimmbad
sollte sowohl sportlichen als auch hygienischen und therapeutischen Anforderungen entsprechen. Dazu gehörten ein 50m Bassin, Lernschwimmbecken,
Sprungbecken sowie Einrichtungen für medizinische Nachbehandlung.
Eine kleine Anfrage im Jahre 1975 schliesslich regte die Öffnung der in der
Zwischenzeit erstellten 25m Schwimmhalle in der Sporthalle St. Jakob für
die Öffentlichkeit an.
Nach dem Rückzug des genannten Initiativbegehrens aus dem Jahre 1971
wurde im Jahr 1979 erneut ein Anzug betreffend Bereitstellung eines Bassins
von 50m Länge samt Sprungbecken für Trainings- und Wettkampfmöglich-
keiten im Winter eingereicht. Im Jahre 1987 schliesslich wurde ein weiterer
Anzug betreffend 50m Hallenbad eingereicht, der im Jahre 1994 abgeschrieben
wurde.
Keine dieser Begehren führte zur Realisierung des seit Jahrzehnten dringend be-
nötigten 50m Hallenschwimmbades in Basel.

Vergangene Woche reichte Grossrat Oscar Battegay zusammen mit weiteren 26 Grossrätinnen und Grossräten unterschiedlicher Parteizugehörigkeit einen Anzug ein.

In diesem Anzug wird der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt gebeten, folgende Fragen zu prüfen und zu beantworten:

1.
Ist der Regierungsrat bereit, ein von privater Seite initiiertes Projekt eines 50m-Schwimmzentrums zu unterstützen und insbesondere das dafür in Aussicht genommene Grundstück auf dem Gelände der Sportanlage St. Jakob zu einem symbolischen Baurechtszins zur Verfügung zu stellen?

2.
Wird der Kanton Basel-Stadt für die Realisierung des Projektes einen einmaligen finanziellen Beitrag in substantieller Höhe gewähren?

Entgegen dem Willen der Regierung wurde am 7. Januar 2004 der Anzug von Oscar Battegay durch den Grossen Rat mit 77: 7 Stimmen an die Justiz-, Sicherheits- und Sportkommission des Grossen Rates zur Prüfung überwiesen.

top